Background Image
Previous Page  10 / 20 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 10 / 20 Next Page
Page Background

10

4 Unternehmensprofil

Umweltdruckhaus Hannover GmbH

4.1 Wesentliche Veränderungen im Jahr 2013

Die größte Veränderung für das Umweltdruckhaus war

im Jahr 2013 der Umzug an den neuen größeren Stand-

ort. Die Produktionsfläche hat sich von bisher 520 m²

auf nun 1.000 m² verdoppelt. Der Personalstamm wur-

de erweitert und die einzelnen Abteilungen und ihre

technische Ausstattung werden noch strukturierter und

effektiver genutzt. Dabei wurde und wird auf eine Aus-

und Weiterbildungsinitiative für alle Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter gesetzt, die allen Belange unseres Hau-

ses auf dem Weg zu einem nachhaltigen Unternehmen

zuarbeitet und dabei insbesondere die Wünsche unse-

rer Interessengruppen (Stakeholder) berücksichtigt.

Da alle Schwerpunkte im Unternehmen unter Berück-

sichtigung der Wirtschaftlichkeit möglichst auf umwelt-

orientierte Effizienz und Nachhaltigkeit optimiert wer-

den, lag die offizielle Umbenennung von „agenturdirekt

druck + medien GmbH“ in „Umweltdruckhaus Hannover

GmbH“ im Jahr 2013 auf der Hand.

4.2 Märkte, Kunden und Branchen

Durch den steigenden Wettbewerbsdruck wird es für

viele klassische Druckbetriebe immer schwieriger sich

weiter am Markt zu behaupten. Das Umweltdruckhaus

Hannover hat früh sein Programm um die Bereiche um-

weltorientierte Werbetechnik, Beratung, Kreation sowie

Multimedia, Aus- und Weiterbildung mit und für Fach-

personal erweitert. Dadurch wurden nicht nur Kunden

aus Handel, Wirtschaft, Verwaltung, Dienstleistung und

Handwerk gehalten, sondern darüber hinaus auch noch

Neukunden gewonnen.

4.3 Mitgliedschaften und beteiligte

Initiativen

Die regionale und nationale Netzwerkarbeit ist eins der

wichtigsten Entwicklungs- und Marketingtools des Um-

weltdruckhauses.

Die jahrelange Zusammenarbeit mit wichtigen Playern

im Bereich der Nachhaltigkeit wie dem Förderverein

der Klimaschutzagentur Hannover, Ökoprofit oder die

Mitgliedschaft im Wirtschaftsrat der Deutschen Um-

weltstiftung unterstreicht das Engagement weit über

das übliche Maß eines Druckdienstleisters hinaus. Die

Gründung des Umwelt Forum Hannover, als das grüne

Netzwerk der Region, bekräftigt das Engagement zu-

sätzlich. Wirtschaftsnetzwerke wie Pro Hannover Regi-

on oder auch der bundesweit aktive Wirtschaftsrat der

Deutschen Umweltstiftung aus Berlin werden nicht nur

durch die Mitgliedschaft, sondern auch durch die aktive

Mitarbeit in den Arbeitskreisen unterstützt. Der Kontakt

und der Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen

wird dabei kontinuierlich ausgebaut und vertieft. Dazu

gehört z.B. auch die partnerschaftliche Zusammenarbeit

mit dem Handballbundesligisten TSV Hannover-Burg-

dorf - hier spielt natürlich auch der "sportliche Spaßfak-

tor" beim Netzwerken eine wichtige Rolle.

Seit Herbst 2013 ist das Umweltdruckhaus am Pro-

gramm ÖKOPROFIT Hannover und an der Initiative Ver-

antwortungspartner Region Hannover unter der Leitung

der Bertelsmannstiftung mit seinem Engagement betei-

ligt.

4.4 Wichtige Produkte und Dienstleistungen

Zu den wichtigsten umweltorientierten Produktions-

und Dienstleistungen gehören der Offsetdruck, der

Digitaldruck, der Textildruck, die Werbetechnik, das

Webdesign, die Ideenfindung, die Beratung in Kommu-

nikationsfragen (insbesondere der Umweltkommunika-

tion) und die Kreation.